Neustift im Stubaital / Österreich 2007 & 2005

Neustift im Stubaital / Österreich 2007 & 2005

Mit dem Auto ging es Richtung Österreich ins Stubaital. Dort hatten wir eine Ferienwohnung (Apartmenthaus Chiara) im Ortsteil Gasteig von Neustift gemietet. Dieses Dörfchen liegt etwas außerhalb und man hat seine Ruhe vom allgemeinen Trubel.

Unsere Ferienwohnung lag etwas unterhalb vom Haupthaus und ist sehr zu empfehlen. Die Vermieter waren super nett, die Wohnung mit allem ausgestattet, was man brauchte, und vor allem sauber. Wenn man wollte, konnte man sich fürs Frühstück auch frische Brötchen ins Haupthaus bestellen.

Da wir auf Nummer sicher gehen wollten (was den Schnee anging), haben wir als Skigebiet auch nur den Stubaier Gletscher ausprobiert. Von unserem Standort aus, mussten wir nur kilometerweit auf der Hauptstraße weiter ins Tal hinein fahren und schon standen wir am Fuße des riesigen Gletscher-Skigebiets. Mit kleinen Gondeln ging es nach oben. Toll… das Skigebiet ist sehr groß, bei großem Andrang verteilen sich die Leute sehr gut und für jeden ist etwas dabei. Was es nicht gibt, sind diese netten kleinen Skihütten. Obwohl einer von uns purer Anfänger war, haben wir uns beim ersten Mal auch bei schlechter Sicht den Berg runter gewagt. (Im Tal war schönstes Wetter, nur ganz oben auf dem Berg war es recht nebelig.) Leider verlief neben unserer blauen Piste auch eine schwarze…und nach einer kurzen Zeit wusste man nicht mehr, auf welcher Piste man sich befand. Das war schon recht abenteuerlich und anstrengend, aber wir haben es geschafft. Ein anderes Mal waren wir bei gefühlten minus 30 Grad da oben. Man war der Wind eisig und die umherfliegenden Eiskristalle schmerzten im Gesicht. Selbst unsere Cola ist im Glas eingefroren, während wir unsere Pause auf der Terrasse des Bergrestaurants machten. Wir konnten aber auch schönstes sonniges Skifahrerwetter nutzen.

Ansonsten sind wir natürlich viel spazieren gegangen (manchmal bei Traumwinterwetter), haben uns die einzelnen Städtchen im Tal angesehen und haben Tagesausflüge in die Umgebung gemacht, unter anderem zu den Kristallwelten von Swarovski.

Was wir zudem mal ausprobiert haben, ist Skilanglauf. Da haben wir allerdings einstimmig beschlossen, dass das nichts für uns ist.

Direkt in Neustift haben wir fürs Abendessen oder auch schon mal zum Kaffee und Kuchen nette Lokale gefunden. So mussten wir dann auch nicht jeden Abend in unserer Wohnung kochen.

Alles in allem kann man dort einen herrlichen Urlaub verbringen und irgendwann müssen wir den Rufen der Berge mal wieder nachkommen!

Tanja

Ähnliche Beiträge

Zürich im Oktober 2019

Zürich im Oktober 2019

Scheveningen 2016

Scheveningen 2016

Mein erstes Auswärtsspiel

Mein erstes Auswärtsspiel

Reisebericht AIDAsol 2015 – Teil 12 – Abreise

Reisebericht AIDAsol 2015 – Teil 12 – Abreise

No Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Beiträge nach Kategorie filtern

RSS Feed von Die Degens

Ihr nutzt einen RSS Feed Reader? Dann abonniert doch auch gerne unseren RSS Feed. Die Adresse lautet:
www.die-degens.net/feed

Ludwig Löwe

Ihr sucht Ludwig Löwe, den Reiselöwen und Abenteurer? Ludwig hat mittlerweile eigene Internetseiten und ist nicht länger nur Untermieter auf unseren Seiten. Besucht ihn auf seinen Seiten - aber kommt bitte auch gerne wieder zurück zu uns!

Tanja & Reinhold auf INSTAGRAM

Wir sind beide auch (mehr oder weniger) auf INSTAGRAM aktiv. Über die Links landet ihr sofort in unseren Accounts…