Auch im November lohnt ein Zoobesuch!

Auch im November lohnt ein Zoobesuch!

Auch an einem schönen Novembertag lohnt sich ein Zoobesuch und so haben wir mal wieder den Duisburger Zoo besucht.
Gleich vorneweg: Man kann drüber streiten, ob ein Zoo eine sinnvolle Sache ist. Ob die Tiere dort wirklich ein gutes Leben führen etc.. Eins steht fest, die Zoos haben in den letzten Jahrzehnten viel investiert um es den Tieren so angenehm wie möglich zu machen und tragen dazu bei, dass es manche Tiere überhaupt noch gibt. Zudem ist es sicher nicht schlecht wenn Kinder und manch ein Erwachsener mal die Möglichkeit haben sich Tiere von Nahem anzusehen.

Der Zoo Duisburg hat ganz Besonderes zu bieten, nämlich ein Delfinarium und die in Deutschland erste dauerhafte und lange Zeit einzige Haltung von Koalas. Zudem gibt es noch weitere über 5.000 Tiere aus aller Welt und er ist auch ein wunderschön mit viel Grün gestalteter Freizeitpark für die ganze Familie. Mit Freianlagen und großzügigen Gehegen wird dafür gesorgt, dass sich die Bewohner des Zoos so wohl wie möglich fühlen.

Das Giraffen- und auch Elefanten-Gehege ist nicht allzu groß. Deswegen gibt es da auch nur wenige Tiere. Bei den Löwen und Tigern muss man teilweise dann schon genau hin schauen um sie zu entdecken und natürlich drehen sie einem fast immer den Rücken zu. ;-)

IMG_8138

IMG_8149

IMG_8214

IMG_20221109_155257

Bei den Koalas hat das Duisburger Wohlfühlprogramm weltweit für Aufsehen gesorgt. Erstmals gelang hier die Zucht. Heute wird im Zoo Duisburg die Koalazucht für ganz Europa koordiniert.

IMG_8167

Auch wenn bei diesen knuddeligen Tieren nicht viel passiert… sie “hängen” mehr oder weniger schlafend den ganzen Tag rum… sie sind aber einfach sehr sehr putzig, oder?

Das Delfinarium ist zwar schon seit vielen Jahren umstritten und erst vor kurzer Zeit haben Tierschützer mit einer ihren Aktionen gegen diese Delfinarium für Aufsehen gesorgt (Womit sie leider sogar für eine große Gefahr für die Tiere gesorgt haben, da sie das Wasser mit ihrer Aktion verunreinigt haben. Im Duisburger Delfinarium leben die Delfine nämlich in naturnahem Salzwasser, das dem Salzgehalt des Meerwassers entspricht, und das ohne Zusatz von Chemikalien auf rein biologische Art und Weise aufbereitet wird.), aber auch dort betreibt man einen sehr hohen Aufwand um den Tieren ein gutes Zuhause zu bieten. Auch gibt es immer wieder Nachwuchs.

IMG_20221109_150442

Ich schau mir die Vorstellung, die dort mit den Delfinen geboten wird, immer wieder gerne an. Es ist echt toll. Gefühlt machen die Tiere alles ohne Zwang und selbst die Delfin-Kinder machen schon mit einfachen Dingen mit.

Andere Wassertiere wie Robben und Pinguine gibt es natürlich auch.

Es gibt natürlich etliches an Federvieh im Zoo. Die farbenfrohen Flamingos, Eulen, Storche, Enten, Hühner und noch so einige Exemplare mehr.

Die Kängurus des Duisburger Zoo’s teilen sich übrigens unter anderem ihr Außengehege mit Hühnern. Da gibt es dann durchaus auch mal die ein oder andere lustige Szene, wenn der eine den anderen ärgern will und da aber nicht viel bei rum kommt. ;-)

Wenn man so durch den Zoo schlendert, merkt man gar nicht wie die Zeit vergeht. Überall gibt es etwas zu entdecken.
Übrigens wird der Zoo durch die Autobahn A3 in zwei Teile getrennt. Man überquert die Autobahn über eine wundschön begrünte Brücke und merkt es kaum.
Zudem gibt es einen japanischen Garten. Wunderschön angelegt und man kann dort ein wenig “lustwandeln”.

IMG_20221109_141658

IMG_20221109_141753

IMG_20221109_141726

IMG_20221109_142100

Ach es gibt noch eine Unmenge von Tieren, die ich jetzt hier nicht einzeln aufzähle. Insgesamt muss ich immer wieder sagen, es gibt wirklich tolle Tiere hier auf unserer Welt. Manche wunderschön, farbenfroh oder plüschig… manche gefährlich, riesengroß oder hässlich… andere wiederum putzig, schnell oder neugierig.

Tanja

Ähnliche Beiträge

Heidelberg und Speyer

Heidelberg und Speyer

Technikmuseum Sinsheim

Technikmuseum Sinsheim

Technikmuseum Speyer

Technikmuseum Speyer

Kurz mal in Trier

Kurz mal in Trier

No Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Beiträge nach Kategorie filtern

RSS Feed von Die Degens

Ihr nutzt einen RSS Feed Reader? Dann abonniert doch auch gerne unseren RSS Feed. Die Adresse lautet:
www.die-degens.net/feed

Ludwig Löwe

Ihr sucht Ludwig Löwe, den Reiselöwen und Abenteurer? Ludwig hat mittlerweile eigene Internetseiten und ist nicht länger nur Untermieter auf unseren Seiten. Besucht ihn auf seinen Seiten - aber kommt bitte auch gerne wieder zurück zu uns!

Tanja & Reinhold auf INSTAGRAM

Wir sind beide auch (mehr oder weniger) auf INSTAGRAM aktiv. Über die Links landet ihr sofort in unseren Accounts…