Toskana (inkl. München & Gardasee)

Toskana (inkl. München & Gardasee)

Italien ist immer eine Reise wert. Und ganz besonders die Toskana.
Leider liegt zwischen uns und dieser tollen Gegend eine große Entfernung. Aus diesem Grund haben wir unsere Toskana-Reise mit einem Verwandschaftsbesuch in München und auf der Rückreise mit einer Übernachtung am Gardasee verbunden.

Achtung: Hier stammen die Fotos zum Teil noch aus dem Zeitalter der analogen Fotografie!

In München haben wir natürlich etwas von der Innenstadt gesehen, waren am Schloss Nymphenburg und wir haben auch einen kurzen Abstecher in die Berge gemacht.

Dann ging es schnurstracks in die Toskana. Wir hatten uns in eine kleine schnuckelige Ferienwohnung in “Vagliagli” eingemietet. Ein recht kleines Dörfchen in Mitten einer schönen Landschaft. Übrigens gab es in der Wohnung Holzwürmer!

Was haben wir uns alles angesehen? Natürlich fährt man auch einfach mal so durch die Gegend, genießt die Landschaft und schaut sich das ein oder andere Dorf oder Städtchen am Wegesrand an. Aber es dürfen halt auch nicht die “wichtigen” Dinge fehlen.

Dazu zählt zum Beispiel Siena, die als eine der schönsten Städte der Toskana und Italiens gilt. Sie ist für ihre mittelalterlichen Ziegelgebäude und vor allem für den fächerförmigen Hauptplatz, der Piazza del Campo, bekannt.
Ich bin immer wieder gerne dort. Man gönnt sich ein Eis oder eine Pizza direkt an der Piazza, oder schlendert durch die Gassen und schaut sich die Geschäfte an.

Auch in Pisa haben wir uns umgeschaut und neben dem Schiefen Turm waren wir dort auch am Meer, wo wir ein wenig an der Promenade rum gelaufen sind.
Der Schiefen Turm ist ein 56 m hoher Glockenturm aus weißem Marmor, der sich bereits bei seiner Fertigstellung im Jahr 1372 zur Seite neigte. Daneben steht eine romanischen Kathedrale aus gestreiftem Marmor und das Baptisterium. 

Dann natürlich Florenz, was die Hauptstadt sowie größte Stadt der Region Toskana ist. Der Reichtum an Kunstschätzen und historischen Palästen ist einzigartig in der Welt und man muss Florenz einfach gesehen haben. Natürlich ist es dort oft sehr voll und man kann die Stadt nicht immer genießen, vor lauter Touristen. Wenn man keine Lust hat, sich in irgendwelche Warteschlangen für Museen etc. zu stellen sollte man sich aber auf alle Fälle die Ponte Vecchio ansehen. Es ist die älteste und schönste Brücke der Stadt (1345), mit zahlreichen Gold- und Silberschmiedeläden, in der Mitte der Brücke steht die Büste von Benvenuto Cellini, dem bekanntesten florentiner Goldschmied des 16. Jahrhunderts.

Und auch San Gimignano, eine italienische Hügelstadt in der Toskana, darf nicht fehlen. Markenzeichen sind die 13 Geschlechtertürme, weswegen das Städtchen auch „Mittelalterliches Manhattan“ oder die „Stadt der Türme“ genannt wird. Diese Geschlechtertürme wurden damals im Mittelalter von den Adelsfamilien errichtet und galten als eine Art Statussymbol. Ganz nach dem Motto: Wer den höchsten Turm hat, hat auch das höchste Ansehen. Übrigens gehört der Ort seit 1990 zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Auf dem Rückweg von Italien nach Deutschland haben wir dann noch einen Übernachtungsstop am Gardasee gemacht.

Tanja

Ähnliche Beiträge

Ein Kurzurlaub im November… auf nach Mallorca, Teil 2 (von den Drachenhöhlen bis zum Ballermann)

Ein Kurzurlaub im November… auf nach Mallorca, Teil 2 (von den Drachenhöhlen bis zum Ballermann)

Ein Kurzurlaub im November… auf nach Mallorca, Teil 1 (Ankunft)

Ein Kurzurlaub im November… auf nach Mallorca, Teil 1 (Ankunft)

Zurück in Kiel

Zurück in Kiel

Aarhus (Århus) – nicht geplant, aber sehr schön

Aarhus (Århus) – nicht geplant, aber sehr schön

No Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

Reisen auf “Find Penguins”

Beiträge nach Kategorie filtern

RSS Feed von Die Degens

Ihr nutzt einen RSS Feed Reader? Dann abonniert doch auch gerne unseren RSS Feed. Die Adresse lautet:
www.die-degens.net/feed

Ludwig Löwe

Ihr sucht Ludwig Löwe, den Reiselöwen und Abenteurer? Ludwig hat mittlerweile eigene Internetseiten und ist nicht länger nur Untermieter auf unseren Seiten. Besucht ihn auf seinen Seiten - aber kommt bitte auch gerne wieder zurück zu uns!

Tanja & Reinhold auf INSTAGRAM

Wir sind beide auch (mehr oder weniger) auf INSTAGRAM aktiv. Über die Links landet ihr sofort in unseren Accounts…