Keukenhof – Eine unendliche Blumen- und Farbenpracht

Nachdem wir es mit dem Ausflug zum Keukenhof letztes Jahr wetterbedingt irgendwie nicht auf die Reihe bekommen haben, sollte es dieses Jahr aber klappen. Leider konnte ich nur alleine mit unseren lieben Freunden nach Holland… meine “bessere Hälfte” musste verletzungsbedingt auf dem Sofa liegen bleiben.
Also ging es bei sehr bedecktem und feuchten Wetter los… nach über zwei Stunden waren wir da und das Abenteuer “Erkunden der größten Tulpenaustellung” konnte beginnen. Der Keukenhof ist ein wunderschön angelegter Park, in dem jedes Jahr zig tausend Blumenzwiebeln eingepflanzt werden.

sx220hs_03549

Der Park und einige Pavillons zeigen eine tolle Kollektion von Tulpen, Hyazinthen, Narzissen, Orchideen, Rosen, Nelken, Iris, Lilien und diversen anderen Blumen. Zudem stehen überall im Park interessante Skulpturen.
Schon kurz nach dem Eingang fängt man an zu staunen… diese Farben… gigantisch! Bei jedem Schritt faszinieren einen die Farben und Düfte auf ein Neues und man weiß gar nicht, wo man als erstes hinschauen soll.

sx220hs_03538

Leider fallen wahre Menschenmassen in den Park ein und es ist nicht immer einfach, niemanden vor der Kameralinse stehen zu haben.
Zur Mittagszeit hin wurde das Wetter auch immer besser, so dass wir letztendlich einen strahlendblauen Himmel hatten. So konnten all die Tulpen, Osterglocken und Hyazinthen um die Wette leuchten.

sx220hs_03722

Man benötigt schon mehrere Stunden um annähern alles zu sehen. Zum Glück stehen überall Bänke und auch das leibliche Wohl muss nicht zu kurz kommen.
Alles in allem ein wirklich gelungener Ausflug mit netten Menschen, gutem Wetter und einer Reizüberflutung für die Sinne.

Hier noch einige Impressionen:

Tanja

Related Posts

Nur fliegen ist schöner!?!?!?!

Nur fliegen ist schöner!?!?!?!

Besuchersterrasse Flughafen Düsseldorf

Karl-May-Festspiele in Mörschied

Gasometer Oberhausen

No Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*