Rexona Women Maximum Protection sensitive dry (Deo)

Direkt bei Rexona (Unilever) bzw. deren Facebook-Seite konnte man sich für einen Produkttest für ihre neuen Deosorten bewerben. Und zwar geht es um die 3 Sorten von „Maximum Protection“. Leider darf man nicht alle 3 Sorten testen, sondern mußte sich für eine davon entscheiden. In meinem Fall ist es „Rexona Women Maximum Protection sensitive dry“.
Versprochen wird einem ein hochwirksamer Deo-Schutz (der sogar noch nach dem Duschen bestehen soll), mit einem  höchstmöglichen Schutz vor Achselnässe, mit einem Körper-aktiven Wirksystem mit Mikrokapseln zur Geruchsbekämpfung und das ganze mit feuchtigkeitsspendenden Inhaltsstoffen.

Letzte Woche kam dann mein Produkt zum testen.
Genau ein Deo mit Anschreiben in einem großen Briefumschlag.

Rexona Anschreiben

Es ist kein Spray oder Deo-Roller… es handelt sich um eine Art Creme.
Vor Benutzung muß man unten am Rädchen des Produktes drehen, damit oben dann durch die löchrige Oberseite langsam diese Creme rausgedrückt wird. Das Auftragen auf die Haut erfolgt dann ähnlich wie bei einem Deo-Roller. Beachten sollte man, dass man sich dann nicht sofort ein T-Shirt überwirft… bitte erst die Creme etwas einziehen lassen, so verschmiert man sie dann auch nicht auf seinen Klamotten.
Laut „Bedienungsanleitung“ soll man das Deo sogar abends vor dem schlafen gehen anwenden, damit es für den nächsten Tag einen optimalen Schutz bereit halten kann. Das habe ich jetzt noch nicht ausprobiert. Aber wenn man es morgens ganz normal verwendet, macht es einen angenehmen Eindruck. Bisher stimmen auch die Versprechen was die Achselnässe und den Geruch angeht… Was den Eigengeruch des Produktes angeht, da kann ich momentan nicht viel sagen… meine Nase ist erkältungsbedingt nicht ganz einsatzbereit.

rexona

So… es wird natürlich weiter fleißig getestet… und hier an dieser Stelle davon berichtet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

*