Ludwigs Abenteuer – Folge 7

0007-05

Von meinem vorherigen Etappenziel in Lauingen bei Schnieselliesel ging meine Reise weiter nach Fürstenwalde. Da wohnt die Katrin – auch „Karlchen“ genannt – die mich zu sich eingeladen hat. Nach einer zweitägigen Reise bin ich bei ihr angekommen.

Mit Katrin habe ich einige gemütliche Tage verbracht. Wenig Hektik und sehr erholsam. Solche Phasen sind auf einer langen Reise (oder sollte ich in meinem Fall doch besser von Tournee sprechen?) sehr sehr wichtig! Das soll jetzt aber nicht bedeuten, dass ich während des gesamten Aufenthalts bei Katrin nur geschlafen oder gefaulenzt habe. Nein!!! So viel Erholung dann doch auch wieder nicht. Also, was haben wir so alles gemacht:

Wir waren zum Beispiel an der Spree unterwegs. Das hat viel Spaß gemacht. Denn auch die Sonne hat sich über meinen Besuch gefreut und hat sich sehr lange und ausgiebig gezeigt. Da konnte ich es mir sogar erlauben, ein bisschen am Flussufer zu chillen.

0007-04

0007-05

Das Wetter hat übrigens insgsamt so getan, als wäre es schon Frühling. Sogar die kleinen bunten Blümchen hat es aus der Erde gelockt.

0007-07

Karlchen hat mich auch mit zur Arbeit genommen. Sie arbeitet in einem Büro. Das kenne ich ja schon. Büroarbeit durfte ich mir bei meinen letzten Etappen schon angucken. Daher konnte ich Karlchen nach kurzer Einarbeitung auch fleißig helfen. Auch wenn die Materie ziemlich trocken war – viel mit Steuern -, hat es dennoch Spaß gemacht. Vielleicht lag es daran, dass ich mich nicht jeden Tag damit beschäftigen muss.

0007-15

0007-03

Ich konnte aber auch was von meinen bisherigen Büroerfahrungen an Karlchen weitergeben. Ich habe ihr Mal gezeigt, was man noch sinnvolles im Büro während der Arbeitszeit machen kann.

0007-11

An einem Tag sind wir in einem schnellen Zug nach Berlin gerauscht. Karlchen hatte da einen Termin, zu dem sie mich mitgenommen hat. Leider gibt es keine Fotos von mir in Berlin. Das ist eigentlich schade. Karlchen war ganz bestimmt so von meinem liebevollen Wesen abgelenkt, dass sie nicht ans Fotografieren gedacht hat. Aber meine Reise wird mich später nochmal in die Hauptstadt führen. Es gibt da eine ganz frische Einladung…
Also kein Foto aus Berlin, aber dafür ein Foto von mir im Zug. Smilie: ;-)

0007-12

Abends guckt Karlchen gerne Fußball im Fernsehen. Das hat mich nicht gewundert, denn Menschen beim hinterherrennen eines Balls zu beobachten habe ich ja auch schon gemacht. Ist immer wieder spaßig. Und als Maskottchen bin ich ja auch schon erprobt. Als Ehrengast habe ich natürlich immer ganz besonders bequeme Plätze zum Gucken bekommen.

0007-02

0007-14

An einem Abend wollte Karlchen mich überreden, ihr beim Spülen zu helfen. Ich habe mir das mal ganz genau angeguckt aber das ist nichts für mich. Dieses Spülwasser ist nicht gut für mein Fell. Also musste Karlchen alleine spülen.

0007-13

Natürlich hat Karlchen immer dafür gesorgt, dass ich nicht verhungern muss. Es gab ständig leckere Sachen für mich zum Essen. Nicht, dass ich demnächst doch ein größeres Reisekistchen brauche…

0007-01

0007-06

0007-09

Ja, und dann waren die Tage zu Besuch bei Karlchen auch schon wieder vorbei. Mittlerweile bin ich schon im Reisekistchen unterwegs zu meinem nächsten Ziel. Im Heilbad Heiligenstadt wohnt von & zu Haselschaf.  Ihn besuche als nächstes.

Verfolgt meine Reise weiter hier auf der Homepage oder auf Twitter ==> @Ludwig_Loewe
Ich halte euch wie immer auf dem Laufenden.
Auf meiner Abenteuerkarte könnt ihr euch auch übersichtlich anschauen, wo mich meine Reise bisher hingeführt hat.
Mich gibt es auch auf Flickr. Dort könnt ihr ALLE Fotos von meinen Abenteuern anschauen. Hier in den Reiseberichten können nicht immer alle untergebracht werden. Hier geht es direkt zum Fotoalbum des Abenteuers 7.
Ich würde mich freuen, wenn ihr die Reise gemeinsam mit mir genießt. Und nicht vergessen: Wenn ihr mögt, komme ich auch bei euch vorbei! ==> Registrierung als Gastgeber

Bis bald
Euer Ludwig

Kategorie(n): Ludwig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

*