Eishockey – oder: Zu Gast bei der DEG

Wie kommt man dazu, sich ein Eishockeyspiel live anzusehen?? Entweder kennt man jemanden der dort mitspielt, hat Freunde/Verwandte die einen dort hin mitnehmen oder aber man gewinnt Eintrittskarten. Genau das ist mir passiert.

Eintrittskarten+Brief

Ich habe vor einiger Zeit an einem Gewinnspiel der Rheinbahn (Düsseldorfer Verkehrsgesellschaft) mitgemacht und es dann auch schon fast wieder vergessen…nach dem Motto: Ich gewinne ja eh nie was. Doch dann trudelte ein Brief der Rheinbahn bei mir ein. Erst dachte ich – da ich von denen meine Monatsfahrkarte beziehe – es wäre Werbung oder Preisänderungsinformationen. Aber nein, aus dem Briefumschlag fielen 2 Eintrittskarten für das kommende Eishockeyspiel in Düsseldorf incl. einem netten Anschreiben heraus. An dieser Stelle noch mal ein herzliches Dankeschön!!!!!

So machten wir uns am Sonntagnachmittag auf nach Düsseldorf zum ISS Dome… es sollte die Düsseldorfer EG (DEG) gegen EHC Red Bull München spielen.

img_2696

img_2711_bearb

Neugierig erkundeten wir den ISS Dome und staunten über das Aussehen manch eines Fans. Nach einer kleinen Stärkung mit was ess- und trinkbarem, suchten wir uns unsere Sitzplätze. Denn auch vor dem Spiel bekommt man so einiges zu sehen. Mit lauter und fetziger Musik machten sich die beiden Teams warm und als Unwissender bekam man schon einen kleinen Eindruck von dem was da später passieren sollte.

Tja und bevor es richtig anfing wurde es sogar echt stimmungsvoll. Es wurde dunkel in der Halle; es gab eine Lasershow auf dem Eis über die bisherigen Titel etc. der DEG… natürlich mit passender Musik; überall gingen Wunderkerzen an und die DEG-Mannschaft kam aufs Eis… und wurde natürlich nochmals ausgiebig vorgestellt.

img_2763_bearb

Tja und dann ging es los… Ich muss gestehen, ich war und bin mit den Regeln nicht wirklich vertraut, aber man verstand doch das Meiste was da so passierte.

Es wird in 3 Dritteln mit jeweils einer ca. 15-20 minütigen Pause gespielt und auch während des Spiels gibt es unter Umständen ständig irgendwelche Unterbrechungen. Ich fand es von Anfang an spannend und fieberte natürlich mit den Fans der DEG.

img_2744

Herrje – so ein Eishockeyspiel ist ja schon brutal, ständig rempeln die sich an, knallen in hohem Tempo gegen die Banden, hantieren da mit ihrem Schläger rum und haben dadurch einen hohen Verschleiß an Schlägern, da ständig einer auseinander bricht. Wenn es die Spielregeln zuließen, würden die noch mehr aufeinander einprügeln als sie es so schon tun. Aber das macht auch ein bischen die Spannung des Spiels aus.

Leider muss man sagen, dass die DEG nicht wirklich gut gespielt hat. Beide Teams stehen unten in der Tabelle, aber ist das ein Grund so schlecht zu spielen??? Selbst ich mit meinen ungeübten Augen saß im 2. und 3. Drittel manchmal fassungslos und aufstöhnend auf meinem Platz. Nun gut – letztendlich verlor Düsseldorf mit 2:3 gegen München.

img_2765

img_2761_bearb

Alles in allem war es ein gelungener Ausflug, hat Spaß gemacht und wir werden wieder kommen!!

img_2768

img_2696
img_2711_bearb
img_2742
img_2743
img_2744
img_2748
img_2750
img_2756
img_2757
img_2760
img_2761_bearb
img_2765
img_2768
img_2710
img_2763_bearb
img_2722
2013-01-27-18-28-05
img_2724
img_2725
NextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnail
Kategorie(n): Dies und Das

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*