Cirque du Soleil mit Corteo

Am Donnerstag hatte ich unverhofft die Gelegenheit, zur Düsseldorf-Premiere von „Corteo“ (von Cirque du Soleil) zu gehen.

corteo_schild corteo_muetzen

Cirque du Soleil ist ein kanadischer Zirkus, der 1984 gegründet wurde. Mittlerweile zeigt dieser Zirkus rund um die ganze Welt seine einzigartigen Shows… ganz ohne Tierdarbietungen, sondern nur mit Artistik, Theater und Livemusik.

Ich glaube, ich habe nun zum 4. oder 5. Mal eine von diesen Shows gesehen… und bin immer wieder begeistert. Viele von diesen Shows gehen auf Tour und einige sind fest in Las Vegas. Dort waren wir ja in der gigantischen Show „O“.

Zurück zu „Corteo“… Wie üblich fand die Vorstellung in einem riesigen weißen Zelt statt. Und obwohl die Eintrittspreise generell nicht gerade als Schnäppchen durchgehen, strömen die Leute dort hin und die Vorstellungen sind gut besucht. So auch am Donnerstag zur Düsseldorf-Premiere. Es gab kostenlose Softdrinks, gesalzenes Popcorn und Häppchen. (Angeblich waren auch Promis vor Ort… ich habe sie aber leider nicht gesehen.) So warteten alle gespannt auf den Anfang der Vorstellung.

corteo_zelt

Zum Thema der Show: Das Publikum betritt eine imaginäre Welt voller Spaß und Spontanität an einem magischen Ort zwischen Himmel und Erde. In der Fantasie eines Clowns spielt sich eine fröhliche Parade ab. Er stellt sich sein eigenes Begräbnis in einer festlich fröhlichen Karnevalsatmosphäre vor, bewacht von Engeln.

corteo

Das besondere war diesmal, das die drehbare Bühne in der Mitte vom Publikum war… eigentlich fast so wie bei einem ganz normalen Zirkus. Zu Anfang geschieht immer irgendetwas – sowas wie kleine Sketche – im Publikumsraum. Und dann geht es richtig los… alleine der Vorhang hat mich schon so was von begeistert… ein leicht durchsichtiger Stoff bedruckt mit vielen tollen Zirkusmotiven. Es ist kaum in Worte zu fassen, was einem alles geboten wird… was man alles entdeckt, welche Geschichten erzählt werden, wie toll die Kostüme sind und nicht zu vergessen… die Artisten machen einen super tollen Job. An manchen Stellen schaut man nur mit großen Augen staunend zu und vergisst fast zu atmen, so spektakulär sind die artistischen Darbietungen. Dann wieder wird es lustig und das Publikum lacht Tränen.

corteo_buehne

Ich weiß gar nicht, wie ich es beschreiben soll… einfach toll! Am Besten selber hingehen und staunen!!
Schade nur, dass man während der Vorstellung nicht fotografieren darf und es nach der Vorstellung keinerlei Getränke etc. mehr gibt.

An dieser Stelle nochmals DANKE, dass ich dabei sein durfte!!

Kategorie(n): Dies und Das

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*