Ludwigs Abenteuer – Folge 81

Nach meinem Besuch im Staatlichen Museum für Ägyptische Kunst in München bei Roxane sollte meine Reise eigentlich nach Karlsruhe weitergehen. Da meine Gastgeberin aber leider nicht mehr erreichbar war konnte ich das Risiko einer „blinden“ Anreise natürlich nicht eingehen. Stattdessen hat mein Tourmanager dann einen Aufenthalt Zuhause eingeplant und damit quasi meine 4. Twitter-Reise beendet. Zuhause war die Freude natürlich groß, mich nach mehr als elf Monaten ununterbrochener Reise wiederzusehen. Besonders Papa Löwe, mein Freund Günni und Paul Parkvogel haben sich ganz dolle gefreut. Aber auch alle anderen Mitbewohner und natürlich auch die Menschen waren glücklich über meinen kurzfristigen Besuch. Und Reisepony und Zuppi, mit denen ich ja kürzlich erst gemeinsam mit Schnuffel auf Kreuzfahrt war, waren sehr überrascht, mich so schnell wiederzutreffen. Die beiden waren nämlich von Schnuffel aus direkt zu Günni zu Besuch gereist, um mit ihm und unserer Familie einen ganzen Monat zu verbringen.

Natürlich waren alle sehr neugierig, was ich in den letzten Monaten alles erlebt habe. Deswegen wurden gleich mal die vielen schönen Reisesouvenirs gesichtet und ausgiebig im Reisetagebuch gelesen. Und die vielen Stempel in meinem Reisepass wollten natürlich auch bewundert werden.

Da mein Aufenthalt Zuhause nur wenige Tage dauern würde, wurde gleich mit den Vorbereitungen für die nächste Twitter-Reise begonnen. Nämlich mit einer Verschönerung meines Reisekistchens. Ab sofort habe ich zwei schöne Bilder dabei, damit ich bei längeren Transporten im Reisekistchen Gesellschaft habe.

An einem Tag sind wir – Günni, Reisepony, Zuppi und ich – dann alle gemeinsam zum Eishockey nach Düsseldorf gefahren. Zum Glück ist in Günnis Eishockey-Tasche genügend Platz für uns alle gewesen.

Da meine Reisen und Abenteuer doch immer wieder eine Belastung für mein Fell und meine Mähne darstellen, wurde natürlich auch wieder ein gemütlicher Wellness-Tag eingelegt. Unter Aufsicht von Papa Löwe habe ich ein erfrischendes Bad genommen und mir anschließend die Mähne pflegen lassen.

Mit diesen Aktivitäten gingen die wenigen Tage daheim wie im Flug vorüber. Als ich mich dann auf die 5. Twitter-Reise verabschiedet habe, waren die anderen schon ein bisschen neidisch. Denn die kommende Reise bringt viele tolle Reiseziele mit sich. Unter anderem Hawaii, New York City, Südamerika und noch viel, viel mehr. Alle sind schon gespannt darauf, wenn ich nächstes Mal wieder Zuhause bin und wieder viele neue Geschichten mitbringe. Aber bis dahin werden wieder einige Monate vergehen.


Da im Reisebericht nicht immer alle Bilder untergebracht werden können, könnt ihr alle Bilder dieses Abenteuers hier bestaunen:


Verfolgt meine Abenteuer weiter hier auf der Homepage oder auf Twitter ==> @Ludwig_Loewe
Ich halte euch wie immer auf dem Laufenden.
Auf meiner Abenteuerkarte könnt ihr euch auch übersichtlich anschauen, wo mich meine Reise bisher hingeführt hat und welche weiteren Zielorte bereits geplant sind.
ALLE Fotos von meinen bisherigen Abenteuern könnt ihr hier anschauen.
Meinen Youtube-Kanal, auf dem ihr ein paar kurze Clips von mir sehen könnt, findet ihr hier.
Ich würde mich freuen, wenn ihr die Abenteuer gemeinsam mit mir genießt. Und nicht vergessen: Wenn ihr mögt, komme ich auch bei euch vorbei! ==> Registrierung als Gastgeber

Kategorie(n): Ludwig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

*