Frohe Pfingsten!

….oder ein schönes langes Wochenende.
Wie wir ja alle wissen, hat Pfingsten etwas mit Religion und Kirche zu tun….aber wenn wir mal ganz ehrlich sind, viele von uns freuen sich doch einfach nur über das lange Wochenende. Wie oder was auch gemacht wird, der Sonnengott meint es dieses Jahr wieder gut mit uns. Yipieh…der Sommer ist da!

pfingsten

Trotz gesundheitlicher Probleme wollten wir die Zeit aber nicht nur auf dem Sofa verbringen. Also ging es mit unseren Freunden auf zu einer Fahrradtour. Wir haben hier bei uns ja das Glück, dass es keine Berge gibt. So überstehen auch ungeübte Fahrer knappe 19 Kilometer ohne große Probleme. Als Zwischenetappe haben wir ein kleines Minigolfturnier eingelegt.

minigolf_03940
Jeder von uns hatte mal Sieger- und mal Verlierermomente zudem hatte einer von uns ja auch noch mit einem lädierten Handgelenk zu kämpfen. Jedenfalls hatten wir Spaß. Ein wenig mehr Schatten hätte uns allerdings gefallen…die Sonne brutzelte uns ganz schön auf die Köpfe. Als Belohnung haben wir dann vor unserem Weg nach Hause einen weiteren Zwischenstopp im Eiscafé eingelegt. Und dann kam der gemütliche Teil….Grillen auf dem Balkon. Es war ein sehr schöner, wenn auch anstrengender und langer Tag (mich hatte unser Kater ja schließlich schon morgens um 5 Uhr aus dem Bett geholt *gähn).

Tja und für viele Menschen in unserem Ortsteil findet jedes Jahr über Pfingsten eh das wichtigste Ereignis des Jahres statt ….das Schützenfest. Wir können dem Ganzen ja nicht wirklich etwas abgewinnen, aber jedem das Seine. Die Straßen werden mit Fahnen und Wimpeln geschmückt und während sich die Nachbarn mit dem Schmücken gegenseitig helfen, gibt es auch genügend Gründe hier und da einen Frühschoppen abzuhalten. Heute gab es dann also die erste Parade durchs Dorf. Dieses Jahr haben wir uns mal an den Straßenrand gestellt, zugesehen und Fotos gemacht. Manche haben ja ganz nette Uniformen, aber andere wieder…herrje. Gut die werden es nicht mitbekommen, da es für viele Schützen darum geht, wer am meistens Bier oder ähnliches trinken kann – aber manche tragen viel zu große und ausgebleichte Uniformen, schlurfen nur so durch die Straßen und sehen wie Witzfiguren aus. Sorry! Was wir verpasst haben, sind die mit den Spülbürsten auf dem Kopf. Kein Scherz. Ein Trupp hat etwas am Hut, was aussieht wie eine rot-weiße Spülbürste…. Na vielleicht kommen die ja am Montag oder am Dienstag nochmal.

eos_550d_02986_dxo
eos_550d_02968_dxo
eos_550d_02975_dxo
eos_550d_02980_dxo
eos_550d_02990_dxo
ixus_90is_03958
ixus_90is_03959
ixus_90is_03960
eos_550d_02987_dxo
NextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnail

Der Sonntag wird dann bei schönstem Wetter mit lecker gerilltem Fleisch, super leckerem Nudelsalat (meine bessere Hälfte macht den immer soooo lecker), Schützenmusik und der ein oder anderen Brauer Brause ausklingen.

grillen_mitrahmen

Übrigens kam der morgendliche Trompeter zum Wecken heute am Montag viel später als sonst. Wir sind in den vergangenen Jahren schon mal morgens um 6 Uhr aus dem Bett gefallen….heute war es dann erst 7.30 Uhr. Dazu muss man sagen, dass der Trompeter absolut schief spielt – dafür aber umso lauter. Die Musikkapelle die dann hinterher kommt scheint dann allerdings schon recht wach und nüchtern zu sein.

Weitere Videos sind auf unserem Youtube-Kanal verfügbar ==> Link

Kategorie(n): Dies und Das

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

*