Ludwigs Abenteuer – Folge 37

0037-30

Ein paar Tage vor Weihnachten bin ich mit meinem Reisekistchen in Ahrensburg bei Douch Dudeson und seinem Frauchen angekommen, um dort die Weihnachtstage und den Jahreswechsel zu verbringen.

Wie ich es von allen meinen Besuchen gewöhnt bin, gab es zu allererst eine herzliche Begrüßung. Außerdem war Douch sehr an meinen bisherigen Abenteuern interessiert und ich musste sofort anfangen zu erzählen. Douch mir stundenlang zugehört während ich schön eingekuschelt erzählt habe.

Das Frauchen von Douch musste vor Weihnachten noch arbeiten – die Gelegenheit für mich, sie zu begleiten. Sie verdient ihr Geld in einer großen Halle mit einer riesigen Badewanne, in der sich viele Leute gleichzeitig tummeln und sich vergnügen. Freizeitbad heißt das wohl. Dort habe ich das Maskottchen Kracks kurz kennengelernt. Aber nicht das ihr denkt, ich hätte ihm auf der Nase herumgetanzt!

Dann musste natürlich noch rechtzeitig vor Weihnachten der Weihnachtsbaum geschmückt werden. Ich habe fleißig dabei geholfen, und Douch hat – mit einer Weihnachtsmütze bekleidet – die Deko-Arbeiten fachmännisch beaufsichtigt.
Nach getaner Arbeit haben Douch und ich dann ein wenig auf seinem verfrühten Weihnachtsgeschenk, einem Kissen in Pizza-Optik (wie cool ist das denn?!?!) ausgeruht.

Die Weihnachtstage haben wir ganz gemütlich verbracht. Wenig Stress, viel Ruhe und ausgiebiges Entspannen. An einem Nachmittag hat uns das Frauchen von Douch leckere Waffeln gebacken. Douch hat welche in Giraffenform, und ich welche in Löwenform bekommen. Klasse, oder?

Da das Wetter nach Weihnachten wirklich sehr schlecht wurde, mussten leider geplante Ausflüge abgesagt werden. Teilweise war es draußen so eklig, dass ich mich mit Douch unter einer Kuscheldecke versteckt habe.

An einem Tag kam dann noch weiterer Besuch vorbei. Die Lisa, eine Polarbärin die ich auch schon von Twitter kenne und die Douch schon mehrfach besucht hat, wollte mich doch auch mal schnell persönlich treffen. Eine wirklich nette kleine Polarbären-Dame.

Als das Wetter es wieder erlaubt hat vor die Türe zu gehen, sind wir mit dem Bus ins Einkaufszentrum gefahren, um dort ein bisschen zu shoppen. Im Einkaufszentrum haben wir einen riesigen Weihnachtsbaum entdeckt. Der war wirklich sehr groß.

Dann ist das Frauchen von Douch auf einmal unplanmäßig krank geworden. Das lag bestimmt an dem usseligen Wetter in den Tagen davor. Da blieb Douch und mir nichts Anderes übrig, als uns vor einer möglichen Ansteckung zu schützen und das Frauchen mit reichlich Hühnersuppe zu versorgen. Das haben wir dann auch genauso gemacht.

Und dann war auf einmal das neue Jahr schon da. Und damit auch das erste Jahr meiner Twitter-Reisen vorüber.
Am ersten Arbeitstag im neuen Jahr hieß es dann auch schon wieder Abschiednehmen und mit dem Reisekistchen auf zu neuen Abenteuern.

Es war ein sehr schöner Besuch in Ahrensburg und ich habe mich bei Douch sehr wohlgefühlt. Das lag bestimmt auch ein bisschen daran, dass mein bester Freund Günni auch eine Giraffe ist und Douch und er miteinander befreundet sind.

Verfolgt meine Abenteuer weiter hier auf der Homepage oder auf Twitter ==> @Ludwig_Loewe
Ich halte euch wie immer auf dem Laufenden.
Auf meiner Abenteuerkarte könnt ihr euch auch übersichtlich anschauen, wo mich meine Reise bisher hingeführt hat und welche weiteren Zielorte bereits geplant sind.
Mich gibt es auch auf Flickr. Dort könnt ihr ALLE Fotos von meinen Abenteuern anschauen. Hier in den Reiseberichten können nicht immer alle untergebracht werden. Hier geht es direkt zum Fotoalbum des Abenteuers 37.
Meinen Youtube-Kanal, auf dem ihr ein paar kurze Clips von mir sehen könnt, findet ihr hier.
Ich würde mich freuen, wenn ihr die Abenteuer gemeinsam mit mir genießt. Und nicht vergessen: Wenn ihr mögt, komme ich auch bei euch vorbei! ==> Registrierung als Gastgeber

Bis bald
Euer Ludwig

Kategorie(n): Ludwig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

*